Go Back
+ servings

Seitan Rezept: Kümmelbraten aus Seitan Fix (Pulver, Basis)

Constantin
Dieses Seitan Rezept aus Seitan Pulver, richtig gewürzt und zubereitet: Das Ergebnis ist unser saftiger Seitan - Kümmelbraten <3
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Kochzeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 10 Min.
Gericht Abendessen, Aufwendig, Deftig, Festlich, Hauptspeise, Mittagessen
Land & Region Alpenländisch, Mitteleuropäisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Trockene Zutaten

Flüssige Zutaten

Zum Einreiben

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Alle trockenen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und gut vermischen, danach die flüssigen Bestandteile dazu geben und erstmal das Ganze mit einem Löffel vermischen - du wirst gleich merken, dass sich das Pulver schnell mit der Flüssigkeit verbindet
  • Nun beim Kneten ist es wichtig, dass du den Teig nicht zwischen den Fingern quetschst, sondern ihn drückst. Ich lasse den Teig mittlerweile direkt in einer Schüssel und drücke ihn abwechselnd mit beiden Fäusten, so als würde man Trauben mit Füßen stampfen, nur dass es eben Seitan mit Fäusten stampfen ist 😁 Knetzeit: 5 Minuten
  • Nun kannst du den Teig auf ein passendes Tuch geben, ihn fest einrollen und die Seiten mit Küchengarn verknoten
  • Die Rolle nun mit gut Wasser bedeckt für eineinhalb Stunden köcheln lassen - du wirst immer wieder Wasser nachgeben müssen, da alles nach und nach verdampft
  • Anschließen die Rolle aus dem Wasser nehmen und vom Tuch befreien

Einreiben & Anrösten

  • Die Rolle nun mit dem Senf und ½ TL Kümmel einreiben, anschließend in Rapsöl bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun anrösten

Weiterverarbeitung

  • Du kannst nun die Rolle entweder in Scheiben schneiden und schon genauso anrichten, oder, wenn du eine leckere Sauce hast (wie die Kümmelbraten Sauce von unserem Blumenkohl Braten), die Scheiben in der Sauce ein paar Minuten mit köcheln & einziehen lassen und dann erst servieren

Nutrition

Serving: 150g
Keyword Protein Rezepte, Seitan Rezepte, veganer Braten, veganes Sonntagsgericht, veganes Weihnachtsessen