Oink – einfach vegan

Toastbrot Rezept | vegan & selbstgemacht!

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

>> "Ich liebe dieses Toastbrot Rezept total" <<

Dieses vegane Toastbrot Rezept ist einfach, schnell und unfassbar lecker! Habt ihr schon mal probiert Toastbrot selbst zu machen?

Es ist ziemlich einfach – Teig, Ofen, genießen! In Scheiben geschnitten & gefroren kann man sie ideal im Toaster frisch und kross kurzbacken. Das ist für mich besonders am Nachmittag sehr praktisch, wenn der Schokocreme oder Nussmuß – Hunger kommt 🙂

Wissenswertes aus der Box

Toastbrot Rezept - Tipps

Tipps für selbstgemachtest Toastbrot

⇨ Vorsicht vor dem Wasserdampf, wenn du die Tasse Wasser auf das untere Backblech gibst!

⇨ Das Wasser sorgt dafür, dass der Teig nicht zu stark aufbricht. Außerdem erhält das Toastbrot hierdurch einen seidigen Glanz

⇨ Die Brote bitte nach dem Backvorgang sofort aus den Backformen stürzen, denn je länger du wartest, desto schwieriger wird es sie aus der Form zu kriegen

⇨ Du kannst die Formen auch zusätzlich mit Mehl oder Brösel auskleiden

⇨ In diesem Toastbrot Rezept kannst du statt dem Dinkelmehl auch andere Mehlsorten verwenden, wie zum Beispiel Weizenmehl

⇨ Vor dem Backen kannst du auch noch Körner, Sesam oder Nüsse auf den Teig geben

Veganes Toastbrot Rezept

Constantin
Frisch getoastetes veganes Toastbrot - klar geht das auch gekauft, aber hast du schon einmal herzhaft in eine selbstgebackene, frisch getoastete Scheibe reingebissen? Herrlich!
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 45 Min.
Zubereitung 35 Min.
Ruhephase 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 50 Min.
Gericht Abendessen, Aufwendig, Mittagessen, Vorspeise, Zwischensnack
Land & Region Alpenländisch
Portionen 2 Kastenformen

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

Der Vorteig

Der Hauptteig

So funktioniert die Zubereitung:
 

Der Vorteig

  • Das Mehl mit dem Wasser unter ständigem Rühren solange köcheln lassen, bis eine puddingartige Konsistenz erreicht ist
  • Von der Hitze runter nehmen und abkühlen lassen

Der Hauptteig

  • Alle Zutaten zusammen mischen (inkl. dem abgekühlten Vorteig) und lange kneten (mindestens 10 Minuten)
  • Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und etwa 15 Minuten ruhen lassen bei Zimmertemperatur
  • Den Teig nochmal kurz durchkneten und anschließend in zwei Hälften teilen
  • Die Hälften in die eingefetteten Kastenformen geben und zugedeckt nochmal etwa 1 ½ Stunden ruhen lassen
  • Ein leeres Backblech auf die unterste Schiene in den Ofen geben
  • Den Backofen auf 220 °C etwa 5 Minuten vorheizen
  • Ein weiteres Backblech auf die mittlere Schiene geben und die zwei Kastenformen hier drauf stellen
  • Eine Tasse Wasser auf das untere Backblech geben
  • Die Temperatur auf 200°C runter drehen und die Toasts für etwa 30 – 35 Minuten backen

....

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Deine Autoren
für vegane Themen: