Oink – einfach vegan

Toastbrot Rezept | vegan & selbstgemacht!

Dieses vegane Toastbrot Rezept ist einfach, schnell und unfassbar lecker! Habt ihr schon mal probiert Toastbrot selbst zu machen?

Es ist ziemlich einfach – Teig, Ofen, genießen! In Scheiben geschnitten & gefroren kann man sie ideal im Toaster frisch und kross kurzbacken. Das ist für mich besonders am Nachmittag sehr praktisch, wenn der Schokocreme oder Nussmuß – Hunger kommt 🙂

ZUTATEN

Das Toastbrot Rezept

Der Vorteig

  • 25 g Dinkelmehl
  • 100 ml Wasser
 

Der Hauptteig

ZUBEREITUNG

Zubereitung vom Toastbrot Rezept

Der Vorteig

  1. Das Mehl mit dem Wasser unter ständigem Rühren solange köcheln lassen, bis eine puddingartige Konsistenz erreicht ist
  2. Von der Hitze runter nehmen und abkühlen lassen
 

Der Hauptteig

  1. Alle Zutaten zusammen mischen (inkl. dem abgekühlten Vorteig) und lange kneten (mindestens 10 Minuten)
  2. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und etwa 15 Minuten ruhen lassen bei Zimmertemperatur
  3. Den Teig nochmal kurz durchkneten und anschließend in zwei Hälften teilen
  4. Die Hälften in die eingefetteten *Kastenformen geben und zugedeckt nochmal etwa 1 ½ Stunden ruhen lassen
  5. Ein leeres Backblech auf die unterste Schiene in den Ofen geben
  6. Den Backofen auf 220 °C etwa 5 Minuten vorheizen
  7. Ein weiteres Backblech auf die mittlere Schiene geben und die zwei Kastenformen hier drauf stellen
  8. Eine Tasse Wasser auf das untere Backblech geben
  9. Die Temperatur auf 200°C runter drehen und die Toasts für etwa 30 – 35 Minuten backen

Tipps
&
Tricks

Serviervorschlag für das Toastbrot Rezept

  • Vorsicht vor dem Wasserdampf, wenn du die Tasse Wasser auf das untere Backblech gibst!
  • Das Wasser sorgt dafür, dass der Teig nicht zu stark aufbricht. Außerdem erhält das Toastbrot hierdurch einen seidigen Glanz
  • Die Brote bitte nach dem Backvorgang sofort aus den Backformen stürzen, denn je länger du wartest, desto schwieriger wird es sie aus der Form zu kriegen
  • Du kannst die Formen auch zusätzlich mit Mehl oder Brösel auskleiden
  • In diesem Toastbrot Rezept kannst du statt dem Dinkelmehl auch andere Mehlsorten verwenden, wie zum Beispiel Weizenmehl
  • Vor dem Backen kannst du auch noch Körner, Sesam oder Nüsse auf den Teig geben

Dir gefällt dieses Rezept oder du hast es schon ausprobiert? 
Teile es gerne mit deiner Familie, deinen Freunden und deinen Bekannten!

Share on facebook
teilen...
Share on twitter
twittern...
Share on pinterest
pinnen...
Share on whatsapp
schicken...
Share on telegram
telen...

+++ Die aktuellsten Blog Beiträge +++

Ansatz für die klare Gemüsesuppe im Topf beim köcheln
Suppen & Saucen

Klare Gemüsesuppe – vegan & würzig

Die klassische Gemüsesuppe (auch Gemüsefond genannt) ist die Grundlage für viele vegane Rezepte, Suppen, Currys, Saucen usw… Sie ist ein wichtiger Bestandteil einer vielseitigen Küche, da sie für die Gerichte nicht nur ein Flüssigkeitsgeber ist,

Weiterlesen »
vegane bratensauce Grundsauce
Deftiges

Vegane Bratensauce / Grundsauce – selbstgemacht!

“Jus is Chefsache!” (Jus = dunkle Grundsauce / Bratensauce) Das wurde mir am Anfang meiner Ausbildung zum Koch beigebracht. Dementsprechend habe ich die Bratensauce am Anfang garnicht selbst gemacht (schon garnicht eine vegane Bratensauce) und

Weiterlesen »
Blumenkohl Schmorlinge
Deftiges

Blumenkohl Schmorlinge – aber bitte pikant!

Blumenkohl kann so viel mehr, als nur “gekochte Gemüsebeilage”! Als pikante Blumenkohl – Schmorlinge kann man sie auch richtig gut als Hauptgericht einsetzen oder in eine leckere Bowl implementieren.  Bei unserem ersten Mal waren die

Weiterlesen »

[Enthält unbezahlte Werbung]