Oink – einfach vegan

Veganes Griebenschmalz selber machen – so gehts!

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

Selbstgemachtes, veganes Griebenschmalz mit Äpfeln & Kräutern

Ein veganes Griebenschmalz? Ist das nicht ein Wiederspruch in sich? Nun, das dachte ich auch vor dem “Leber”aufstrich – Versuch. Wie dort auch, habe ich mich durch Originalrezepte inspirieren lassen, geschaut was ich noch von der Gastroküche alles an Wissen aufbringen konnte und herausgekommen ist dieses geniale Griebenschmalz Rezept. 

Zugegeben: Es war echt einfacher als ich dachte!! Deshalb kommt es leider viel zu spät jetzt in diesem Winter. Angesetzt zum Ausprobieren und Veröffentlichen war es bereits schon im September, aber ich war mir so unsicher, ob das alles denn genauso funktioniert, wie es soll. 

Die gekauften Varianten hatten uns nie wirklich überzeugt, außer schlussendlich der Schmalzaufstrich von der Zwergenwiese. Hatte aber ehrlich gesagt auch nicht wirklich war mit echtem sattem Griebenschmalz zu tun, wie ich es von Früher aus den Alpen kenne – schön cremig, deftig, würzig auf reschem Bauernbrot, an dem noch die ein oder anderen angebackenen Mehlfleckerl haften. Herrlich 🤤

Wissenswertes zum Thema

Tipps & Tricks

Welche Varianten von veganem Griebenschmalz gibt es noch?

Klassisch ist es das Apfel - Zwiebel Schmalz sehr beliebt, aber es geht auch noch anders. Hier ein paar Beispiele, wie das vegane Schmalz verfeinert werden kann:

⇨ Statt Äpfeln einfach Birnen verwenden
⇨ Zusätzlich ein paar Spritzer Liquid Smoke hinzugeben
⇨ Selbstgemachte Röstzwiebeln verwenden
⇨ Eine andere Kräutervariation nehmen
⇨ Zusätzlich ein paar Chiliflocken hinzufügen

Deine Autoren
für vegane Themen:

Hei und grüß euch! Wir sind der Tim und der Constantin und freuen uns, dass ihr hier seid! 😁

....

Das Geheimnis veganer Griebenschmalz Rezepte liegt im Original und in den Beeren?

Unsere langjährige Freundin meinte letztens, dass es faszinierend ist, wie echt das schmeckt und fragte sich warum das denn so ist. Es fehlt schließlich die Hauptzutat: tierisches Schmalz. Hier in diesem Rezept haben wir dieses durch geschmacksneutrales Kokosfett ersetzt.

Würde man nun noch ein zwei Tropfen Liquid Smoke hinzu geben, dann wäre auch noch dieser leicht rauchige Geschmack mit dabei, als wenn Speck mit ausgelassen worden wäre (sog. Grammeln). Das wäre aber einfach eine weitere Variante dieses Rezeptes – probier das doch gerne mal aus mit einem kleinen Teil der Masse 😊 

Dass es dem Original aber geschmacklich so nahe kommt liegt daran, dass wir die gleichen Gewürze verwenden, wie es schon seit langer Zeit von unseren Eltern, Großeltern und Urgroßeltern in den herrlich duftenden Küchennischen verwendet werden.

Mir ist auch aufgefallen, dass besonders Majoran und Pimentbeeren  das Geschmackserlebnis in die richtige Richtung bringen, wenn es um die deftige Hausmannsküche aus dem mitteleuropäischen Raum geht (auch Kümmel, aber der ist nicht relevant für dieses Rezept).

Veganes Griebenschmalz kann mehr als nur Brotaufstrich!

Klar, so kennt man es: Frisches dunkles Brot mit einer schönen Schicht (veganem) Griebenschmalz drauf, ein paar frisch gerupfte Petersilienblättchen oder Schnittlauchröllchen und wer es mag gerne noch etwas frisch geschroteter Pfeffer aus der Mühle drüber. Reinbeißen & Genießen. Herrlich! Doch veganer Griebenschmalz kann mehr. 

Du kannst ihn wunderbar auch für deftige Sachen verwenden zum anrösten statt dem Rapsöl oder Sonnenblumenöl, wie zum Beispiel bei der veganen Bratensauce, unserem Blumenkohl – Kümmelrostbraten oder aber auch um Gemüse & Pilze damit zu verfeinern.

Unsere *Empfehlungen
speziell für dieses Rezept:

Veganes Griebenschmalz selber machen mit Äpfeln

Wie kann man veganes Griebenschmalz selber machen? Im Prinzip ist es ziemlich ähnlich, wie ein originales Griebensschmalz / Grammel - Schmalz, nur dass rein pflanzliche Zutaten hergenommen werden.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Deftig, Einfach
Land & Region: Alpenländisch, Mitteleuropäisch
Keyword: Aufstrich Rezepte, Veganes Schmalz
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlen im Kühlschrank: 3 Stunden
Arbeitszeit: 3 Stunden 25 Minuten
Portionen: 1 Glas á 300 ml

Equipment

Zutaten

Anleitungen

  • Die Pimentbeeren schroten bzw. mörsern
  • Alle Zutaten zusammen in einen Topf geben
  • Bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht köcheln lassen
  • Runter von der Hitze nehmen, auskühlen lassen, danach in den Kühlschrank für etwa 3 Stunden stellen

Was unsere Leser*innen
hierzu außerdem interessiert:

Ein passendes Dinkelbrot dazu gefällig?
Für dazu: Rucolasalat mit veganem Parmesan
Sehr lecker dazu: Kartoffelcremesuppe
Was essen Veganer eigentlich zum Frühstück?

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

In wenigen Monaten zum Experten für die vegane Ernährung werden! Möglich macht das ecodemy, schau gerne vorbei und schnubber mal rein: 😁

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium
Vegane Sporternährung Fachfortbildung im Fernstudium
Vegane Ernährung Fachfortbildung im Fernstudium
Vegane Ernährung für Mutter und Kind Fachfortbildung im Fernstudium

Den Beitrag hierzu
findest du auch auf Instagram:

Fragen, Wünsche & Anregungen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns und unsere Community sich auf deinen Kommentar direkt zum passenden Beitrag hier! 😁