Oink – einfach vegan

Veganer Rahmwirsing – einfach & traditionell

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

>> Ein in Vergessenheit geratenes Highlight <<

Frischen Rahmwirsing kannte ich noch zu gut aus meiner fast zwei jahrzehntelangen Gastronomiezeit, indem es besonders zu den kälteren Tagen und damit auch zur Gemüsesaison von Wirsing, dieses spezielle aber doch sehr einfache Wirsing Rezept hin und wieder für die lieben Gäste gab. 

Als großer Fan der “Veganisierung” traditioneller Rezepte habe ich kurzerhand die tierische Sahne einfach durch eine pflanzliche Alternative ersetzt und es ist einfach nur WOW! Wirsing ist so unglaublich saftig schmackhaft und sehr schwer kaputtzukochen. Es sind schon gut 20 Minuten, die der Wirsing vor sich hin köchelt und trotzdem ist er sehr schön knackig 🥰 

Wer statt der Sojasahne lieber Hafersahne verwendet, der kann diese bereits am Anfang schon mitköcheln lassen, da sie im Gegensatz zur Sojasahne nicht ausflocken anfängt.

Wissenswertes aus der Box

Veganer Rahmwirsing Tipps

Lecker Rahmwirsing, aber was dazu?

Zu Rahmwirsing passen allerlei deftige Sachen, vor allem kartoffelhaltige Speisen und verschiedene Knödel. Dazu gehören beispielsweise Bratkartoffeln und Pellkartoffeln, aber auch Schupfnudeln, sowie Kartoffelknödel, Semmelknödel und unsere veganen Kaspressknödel.

Ist Wirsing blähend?

Wie jede andere Kohlsorte, kann auch Wirsing blähend wirken. Abhilfe kannst du hierbei schaffen, wenn du ihn zusätzlich mit etwas Kümmel, Fenchel oder Anis würzt. Zu unserem Rahmwirsing Rezept würde am besten passen, wenn du zusätzlich einen halben Teelöffel gemahlenen Kümmel dazu gibst.

Veganer Rahmwirsing - einfach & traditionell

Veganer Rahmwirsing hat es in sich: nicht nur einfach nachzukochen, sondern auch noch rein pflanzlich und unglaublich saftig-lecker. Perfekt passend zu vielen deftigen Gerichten, Kartoffeln & Knödeln!
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Abendessen, Deftig, Einfach, Günstig, Hauptspeise, Mittagessen
Land & Region: Alpenländisch, Mitteleuropäisch
Keyword: Veganer Rahmwirsing, Winter Rezepte, Wirsing Rezepte
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Den halben Wirsingkopf nochmal halbieren und in feine Streifen schneiden
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden
  • Die Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden
  • In einem hohen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebelstreifen unter Aufsicht bei mittlerer Hitze goldgelb anrösten
  • Die geschnittenen Wirsingstreifen dazugeben, ein paar mal unterheben und mit Wasser ablöschen
  • Das Ganze jetzt solange weiterhin bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser fast komplett verdunstet ist
  • Jetzt kann die pflanzliche Sahne dazu gegeben werden und nach etwa eineinhalb Minuten der Topf von der Hitze genommen werden
  • Mit etwas Salz, Pfeffer & geriebener Muskatnuss abschmecken

....

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Deine Autoren
für vegane Themen: