Oink – einfach vegan

Vegane Zimtschnecken – softes & süßes zur Schnecke machen

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

>> Herrlich, wie vegane Zimtschnecken warm duften! <<

Vegane Zimtschnecken sind besonders lecker bei einem ausgedehnten Frühstück, denn von ihnen können wir einfach nicht genug haben! Geht es euch da auch so??

Egal wo wir nachgeschaut hatten – überall waren leider noch Molkereiprodukte in den fertigen Zimtschnecken. Ich dachte mir, dass das eigentlich nicht so schwer sein kann, denn immerhin bestehen die Zimtschnecken theoretisch nur aus einer Kombination aus Hefeteig & Zimt. Deshalb musste ein Rezept her und das ist dabei raus gekommen 🙂

Übrigends: In die Füllung können auch Früchte wie Äpfel oder Birnen rein gerieben werden. Das macht die vegane Zimtschnecken noch fruchtiger und saftiger!

Wissenswertes aus der Box

Zimtschnecken - Hacks

Weitere Tipps, um vegane Zimtschnecken zuzubreiten

⇨ Die Glasur kannst du auch in Streifen drüber ziehen - auch komplett glasieren ist natürlich möglich, je nach Geschmack und Augenmaß

⇨ Statt der Datteln für die Füllung kann auch ein anderes Süßungsmittel verwendet werden wie Agavendicksaft, *Kokosblütenzucker oder zum Beispiel auch Ahornsirup

Vegane Zimtschnecken

Constantin
Wer kennt ihn nicht, den Geruch nach zimtig gebackenem Hefeteig, der weich auf der Zunge und am Gaumen zergeht - ein herrliches Dessert!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 15 Min.
Ruhezeit 40 Min.
Gericht Aufwendig, Dessert, Einfach, Frühstück, Günstig, Süßlich, Zwischensnack
Land & Region Alpenländisch, Skandinaisch
Portionen 4 Portionen

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Glasur

So funktioniert die Zubereitung:
 

Zur Schnecke

  • Hefe in einer Schüssel mit der Milch und dem Agavendicksaft auflösen und 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen
  • Das Mehl, das Öl und das Salz dazugeben, durchmischen und kräftig kneten
  • Zugedeckt nochmal etwa ½ Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen
  • Die pflanzliche Butter mit den Datteln und dem Zimt pürieren
  • Teig ausrollen (möglichst zu einem Rechteck) und mit der gesamten Dattel – Zimt Füllmasse bestreichen
  • Teig einrollen und etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • Scheiben mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen
  • Bei 160°C für etwa 10 – 15 Minuten goldgelb backen

Zur Glasur

  • Zitrusfrucht schälen und das Weiße von der Schale entfernen
  • Die Schale fein hacken und den Saft auspressen
  • Alles zusammen mit dem Puderzucker vermischen
  • Auf die fertigen leicht abgekühlten Schnecken träufeln
  • Fertig sind die lecker fluffigen und veganen Zimtschnecken!

....

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Deine Autoren
für vegane Themen: