Oink – einfach vegan

Vegane Zimtschnecken – softes & süßes zur Schnecke machen

Vegane Zimtschnecken sind besonders lecker bei einem ausgedehnten Frühstück, denn von ihnen können wir einfach nicht genug haben! Geht es euch da auch so??

Egal wo wir nachgeschaut hatten – überall waren leider noch Molkereiprodukte in den fertigen Zimtschnecken. Ich dachte mir, dass das eigentlich nicht so schwer sein kann, denn immerhin bestehen die Zimtschnecken theoretisch nur aus einer Kombination aus Hefeteig & Zimt. Deshalb musste ein Rezept her und das ist dabei raus gekommen 🙂

ZUTATEN

Rezept für vegane Zimtschnecken

Für den Teig

 

Für die Füllung

  • 2 EL pflanzliche Butter
  • 4 St. Datteln
  • 1 EL gemahlener Zimt
 

Für die Glasur

  • 3 EL Puderzucker
  • 1 St. Zitrone oder Limette (Wo man die Schale auch verwenden kann)

ZUBEREITUNG

Vegane Zimtschnecken ohne viel Schnickschnack

Zur Schnecke

  1. Hefe in einer Schüssel mit der Milch und dem Agavendicksaft auflösen und 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen
  2. Das Mehl, das Öl und das Salz dazugeben, durchmischen und kräftig kneten
  3. Zugedeckt nochmal etwa ½ Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen
  4. Die pflanzliche Butter mit den Datteln und dem Zimt pürieren
  5. Teig ausrollen (möglichst zu einem Rechteck) und mit der gesamten Dattel – Zimt Füllmasse bestreichen
  6. Teig einrollen und etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden
  7. Scheiben mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen
  8. Bei 160°C für etwa 10 – 15 Minuten goldgelb backen

Zur Glasur

  1. Zitrusfrucht schälen und das Weiße von der Schale entfernen
  2. Die Schale fein hacken und den Saft auspressen
  3. Alles zusammen mit dem Puderzucker vermischen
  4. Auf die fertigen leicht abgekühlten Schnecken träufeln
  5. Fertig sind die lecker fluffigen und veganen Zimtschnecken!

Tipps
&
Tricks

Serviervorschlag für vegane Zimtschnecken

  • Die Glasur kannst du auch in Streifen drüber ziehen – auch komplett glasieren ist natürlich möglich, je nach Geschmack und Augenmaß
  • Statt der Datteln für die Füllung kann auch ein anderes Süßungsmittel verwendet werden wie Agavendicksaft, *Kokosblütenzucker oder zum Beispiel auch Ahornsirup
  • In die Füllung können auch Früchte wie Äpfel oder Birnen rein gerieben werden. Das macht die vegane Zimtschnecken noch fruchtiger und saftiger!

Dir gefällt dieses Rezept oder du hast es schon ausprobiert? 
Teile es gerne mit deiner Familie, deinen Freunden und deinen Bekannten!

Share on facebook
teilen...
Share on twitter
twittern...
Share on pinterest
pinnen...
Share on whatsapp
schicken...
Share on telegram
telen...

+++ Die aktuellsten Blog Beiträge +++

veganer parmesan auf schiefer
Vegane Rezepte

Veganer Parmesan mit 3 Zutaten

Veganer Parmesan hat nicht diesen typisch karamellig – schmatzig würzigen Geschmack des tierischen Parmesans. Es ist derzeit noch ziemlich unwahrscheinlich, dass jemand genau diesen speziellen Geschmack hinbekommt.  Aber mal ganz ehrlich: Für alle, die diese

Weiterlesen »
einfacher cashewkäse im Tontopf
Vegane Rezepte

Einfacher Cashew Käse

Ok, dass Cashews sich sehr gut eignen für zahlreiche und ausgefallene pflanzlichen Käsevarianten, ist weitestgehend bekannt. Hier möchte ich euch einmal ein einfaches Cashew Käse Rezept zeigen, das nur aus 4 Zutaten besteht und nicht

Weiterlesen »
veganer Käse aus einem veganen Kochbuch
Vegane Rezepte

Veganer Mozzarella auf Cashew Cremebasis

Für uns seit etwa 2014 neu entdeckt: veganer Mozzarella. Wenn mir eines seit der Umstellung auf Vegan gefehlt hat, dann war es handelsüblicher Mozzarella. Früher war ich bekennender Capresé – Fan! Keine Speisekarte durfte ohne

Weiterlesen »
Gazpacho im Glas mit Kräuter
Suppen & Saucen

Gazpacho – Spanien eiskalt genießen

Danke an dieser Stelle an Alvaro (Hier geht es zu seinem Instagramkanal), meinen ehemaligen Arbeitskollegen im veganen Restaurant <3 . Von ihm, als gebürtiger Spanier, durfte ich damals erstmals eine von ihm gemachte originale Gazpacho

Weiterlesen »

[Enthält unbezahlte Werbung]