Oink – einfach vegan

Vegane Kaspressknödel | deftig & lecker

Vegane Kaspressknödel | deftig & lecker

Traditionell wird der Kaspressknödel in einer Bouillon als Suppeneinlage gegessen, aber auch oftmals auch auf einem einfach angemachten grünen Salat.

Da uns das „Original“ schon immer geschmeckt hat, wollte ich dieses Rezept weiterentwickeln. Rausgekommen sind: kleine vegane Kaspressknödel, die dem Original schon sehr nahe kommen <3

ZUTATEN

Rezept für vegane Kaspressknödel

  • 3 St. Semmeln nach Wunsch
  • 300 ml ungesüßte Hafermilch
  • 1 St weiße Zwiebeln
  • 4 EL Kartoffelstärke
  • 5 Scheiben oder eine Hand voll *pflanzlicher Käse (am besten schmelzend)
  • 2 EL *mittelscharfer Senf
  • 1 EL getrockneter Majoran
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 MS *Natron oder Backpulver
  • 1 TL Zitronensaft oder Essig
  • Etwas Salz & Pfeffer
  • Etwas *natives Olivenöl

ZUBEREITUNG

Zubereitung für vegane Kaspressknödel

  1. Die Semmeln in kleine Stückchen bzw. Stücke schneiden
  2. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, in einer Pfanne anrösten und den majoran kurz mitrösten
  3. Mit der Hafermilch ablöschen und einmal kurz aufköcheln lassen
  4. Das Zwiebel – Hafermilch Gemisch über die Sammelstücke gleichmäßig verteilen
  5. Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut vermischen
  6. Kleine Kugeln formen und diese anschließend leicht drücken, damit die typische Pressknödelform entsteht – ähnlich wie Pflanzerl bzw. Buletten
  7. In die Pfanne einen kleinen Schluck Öl geben und einen *Backpapier Abschnitt reinlegen und etwas verwischen, damit es gut haftet
  8. Die veganen Kaspressknödel bei mittlerer Hitze goldbraun in etwas Olivenöl anrösten
  9. Fertig und genießen!

Tipps
&
Tricks

Serviervorschlag für vegane Kaspressknödel

  • Statt den Semmeln könnte man auch das fertig geschnittene Knödelbrot verwenden, aber das enthält meist außer Mehl, Wasser und Salz keine weiteren relevanten Inhaltsstoffe. Eine leckere Dinkelsemmel mit Körnern kann genauso gut verwendet werden, wie eine Roggenmischwecke, Brezen, Ciabatta oder einfach die persönliche Lieblingssemmel
  • Beim pflanzlichem Käse am besten einer, der auch gut schmilzt – wir nehmen hierfür immer die *würzigen Scheiben von SimplyV und finden, dass die perfekt für vegane Kaspressknödel geeignet sind
  • Wir verwenden für den mittelscharfen Senf immer den *Estragon Senf aus Österreich, der auch in Deutschland in ein paar Geschäften erhältlich ist, wie etwa beim Edeka
  • Für die ungesüßte Hafermilch nehmen wir sehr oft die von Oatly, da diese einen relativ hohen Fettgehalt hat und sich sehr gut weiterverarbeiten lässt

Dir gefällt dieses Rezept oder du hast es schon ausprobiert? 
Teile es gerne mit deiner Familie, deinen Freunden und deinen Bekannten!

Share on facebook
teilen...
Share on pinterest
pinnen...
Share on whatsapp
schicken...
Share on twitter
twittern...
Share on telegram
telen...
Share on linkedin
sharen...

+++ Die aktuellsten Blog Beiträge +++

Ansatz für die klare Gemüsesuppe im Topf beim köcheln
Suppen & Saucen

Klare Gemüsesuppe – vegan & würzig

Die klassische Gemüsesuppe (auch Gemüsefond genannt) ist die Grundlage für viele vegane Rezepte, Suppen, Currys, Saucen usw… Sie ist ein wichtiger Bestandteil einer vielseitigen Küche, da sie für die Gerichte nicht nur ein Flüssigkeitsgeber ist,

Weiterlesen »
vegane bratensauce Grundsauce
Deftiges

Vegane Bratensauce / Grundsauce – selbstgemacht!

“Jus is Chefsache!” (Jus = dunkle Grundsauce / Bratensauce) Das wurde mir am Anfang meiner Ausbildung zum Koch beigebracht. Dementsprechend habe ich die Bratensauce am Anfang garnicht selbst gemacht (schon garnicht eine vegane Bratensauce) und

Weiterlesen »
Blumenkohl Schmorlinge
Deftiges

Blumenkohl Schmorlinge – aber bitte pikant!

Blumenkohl kann so viel mehr, als nur “gekochte Gemüsebeilage”! Als pikante Blumenkohl – Schmorlinge kann man sie auch richtig gut als Hauptgericht einsetzen oder in eine leckere Bowl implementieren.  Bei unserem ersten Mal waren die

Weiterlesen »

[Enthält unbezahlte Werbung]