Oink – einfach vegan

Rucola Salat & veganer Parmesan

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

Frischer Rucola Salat mit veganem Parmesan

Wenn es mal ein schneller Salat sein soll, dann ist dieser Rucola Salat meiner Meinung nach eine gute Wahl, sofern man den veganen Parmesan bereits zur Hand hat. Wir bereiten uns immer ein kleines Weck – Glas vor, sodass wir jederzeit darauf zurückgreifen können.

Wusstet ihr, dass der Geschmack von Rucola temperaturabhängig ist? Je wärmer es ist, desto schärfer wird er. Einen milden Geschmack hat Rucola also nur bei niedrigen Temperaturen – das besonders am Anfang der Erntezeit im April und gegen Ende der Erntezeit im November. Die scharfe Variante eignet sich besonders gut für pikante Pestos und Dips, aber eher weniger für einen puren Salat – aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache :

Die Walnüsse können auch ganz bequem mit einer Vierkantreibe an der kleinsten Seite gerieben werden – man muss hierbei natürlich etwas vorsichtiger sein. In meiner Gastro – Karriere habe ich gelernt, dass das zu reibende Gut am besten am inneren Daumenmuskel (sagt man das so?) aufliegt und so gerieben wird. Da ist die Gefahr des Hand-in-Reibe-Reiben am geringsten, denn dieser Part der Hand hält ziemlich viel aus und schabt in der Regel “nur” etwas. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

Für mehr Information zu veganem Parmesan könnt ihr gerne auf das Rezept direkt hier entlang klicken! 🙂

Wissenswertes aus der Box

Rucolas Wehwehchens

Rucola ist generell kein Salat, den man lange draußen bei Zimmertemperatur stehen lassen kann. Die Blätter werden gleichmal sehr lasch und lassen sich nur schwer wieder aufpeppeln.

Wenn dann noch Dressing mit dabei ist, dann fällt er innerhalb kürzester Zeit zusammen. Daher ist es wichtig, dass dieser Salat kurz vor dem Servieren erst komplett mit dem Dressing vermischt wird. 

Rucola - veganer Parmesan Salat

Constantin
Frischer knackiger Rucola Salat mit rein pflanzlichem und schnell selbstgemachtem Parmesan!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 2 Min.
Arbeitszeit 12 Min.
Gericht Einfach, Käsig, Säuerlich, Vorspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Portionen

Du benötigst folgende Zutaten:
  

Für den Salat

Für den veganen Parmesan

Für das Balsamico Dressing

So funktioniert die Zubereitung:
 

  • Den Rucola waschen und grob schneiden
  • Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit dem Rucola vermischen
  • Die Walnüsse schroten oder mit dem Messer fein hacken 
  • Alle Komponenten zusammen in eine Schüssel geben und vorsichtig unterheben

....

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Deine Autoren
für vegane Themen: