Oink – einfach vegan

Klare Gemüsesuppe – vegan & würzig

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

>> Die vegane Gemüsesuppe mit Umami - Effekt!​ <<

Die klassische Gemüsesuppe (auch Gemüsefond genannt) ist die Grundlage für viele vegane Rezepte, Suppen, Currys, Saucen usw… Sie ist ein wichtiger Bestandteil einer vielseitigen Küche, da sie für die Gerichte nicht nur ein Flüssigkeitsgeber ist, sondern den Geschmack, die Mineralien und Nährstoffe des gekochten Gemüses beinhaltet. 

Auch hier habe ich in der Gastroküche sehr viel gelernt – zum Beispiel, dass man immer einen Gemüsefond als Aufguss parat haben sollte. Dieser wird in der Regel am frühen Morgen angesetzt und köchelt, bewaffnet mit einem Spitzsieb & einer Kelle vor sich hin. 

Das wichtigste i-Tüpfelchen der klaren Gemüsesuppe:​

Die helle Sojasauce. Wenn mir etwas gefehlt hat bei der Gemüsesuppe, dann ist es dieser gewisse tiefe & kräftig deftige Geschmack. Wir haben eine Sojasauce gefunden, die genau diese tollen Eigenschaften in diese Suppe reinbringen kann – die helle Sojasauce von Kikkomann.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Sojasaucen schafft es diese, den perfekten Umami – Geschmack in die Speisen reinzubringen, ohne den typischen Sojageschmack beizubehalten. Nicht nur in dieser klare Suppe, sondern auch in ganz vielen anderen Speisen, wie z.B. veganer Kokosbaconverschiedene Grillmarinaden oder auch Soja Medaillions für einen richtig saftigen Burger.

Klare Gemüsesuppe | Tipp für die Pikanten unter euch!​

TIPP: Für die Ausgefallenen und Pikanten unter euch:

Probiert mal geschrotete Chiliflocken & einen spritzer Zitronensaft in euren Teller zu geben. So hat ein ehemaliger Arbeitskollege aus Österreich seine Suppe immer gegessen – sie schmeckt im ersten Moment sauer (durch die Zitrone), aber man gewöhnt sich sehr schnell an diesen Geschmack und kann ihm sehr schnell verfallen sein, wie es bei mir der Fall gewesen ist 😀 

Hier darunter zu sehen: Eine Variante mit Backerbsen und frischem Frühlingslauch – sehr lecker. Ich liebe dieses Gericht für zwischendurch, wenn ich am Laptop sitze und noch Sachen erledigen muss. Und darunter wiederum eine Variante mit Griesnockerl – rein pflanzlich versteht sich.

Wissenswertes aus der Box

Klare Gemüsesuppe

Frisch gebratene und saftig weiche Kaspressknödel mit heißer und klarer Suppe. Im Original wird eine Rinderkraftbrühe verwendet, ein frisch gebratener Kaspressknödel rein gelegt und mit reichlich Schnittlauch garniert.

Das gibts bei uns natürlich auch in veganer Variante, die dem Original in nichts nachsteht, schaut doch gerne mal rein ⇒ hier geht es zum Rezept!

Wenn mal zuviele Knödel gemacht worden sind, dann serviert man diese am nächsten Tag einfach auf einem leckeren Salat mit richtig gutem *Kürbiskernöl und *naturtrübem Apfelessig. Dazu passt perfekt eine leckere Tasse der restlichen Suppe!

Interessantes zu Sojasaucen

Sojabohnen reifen zusammen mit Getreide, Salz und Wasser in Bioreaktoren. Hier entstehen Enzyme, die den wichtigen Umami – Geschmack ansprechen. Durch die Aufspaltung von Sojaeiweiß in einzelne Aminosäuren entstehen das typische Aroma und die Farbe der Sojasauce.

⇒ Mehr Informationen zur Sojasauce

*Helle Sojasauce
Diese ahornfarbene, bräunliche Sauce verwenden wir für viele unserer Gerichte. Sie ist deftig würzig, ist zudem noch perfekt zum Dippen und rundet viele herzhafte Speisen gekonnt ab.

*Dunkle Sojasauce
Enthält normalerweise mehr Weizen, ist um einiges dicker als helle Sojasauce, sie ist dunkler und weniger salzig. Ihr Geschmack wirkt schon fast süßlich. Perfekt zum Dippen, für Schmorgerichte, Marinaden oder Eintöpfe.

*Süße Sojasauce
Sie ist äußerst dick, schon fast zähflüssig und ist, wie der Name schon verrät: Süß. Sie wird sehr gerne im südlichen, asiatischem Raum verwendet. Es ist eine Mischung aus Sojasauce und Palmzucker und eignet sich ideal für gebratene Nudeln, Reisgerichte oder auch Marinaden.

Wissenswertes

… die wir auch alljährlich zum Silvesteressen speisen:

*Emmer Suppennudeln + *Backerbsen + frisch geschnittener Schnittlauch

… die wir wärmstens empfehlen können:

… als Aufguss ideal eingesetzt werden bei:

  • Klare & cremige Suppen
  • Currys & Eintöpfe
  • Kalte & warme Saucen
  • Dressings & Marinaden

Klare Gemüsesuppe

Constantin
Eine klare und vegane Gemüsesuppe, die sehr lecker mit klassischen Einlagen schmeckt, aber auch wunderbar zum aufgießen von verschiedenen Saucen, Schmorgerichten oder Cremesuppen geeignet ist.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Abendessen, Einfach, Günstig, Mittagessen, Outdoorküche geeignet
Land & Region Mitteleuropäisch
Portionen 6 Portionen á 250 ml

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

So funktioniert die Zubereitung:
 

  • Die Zwiebeln mit den Champignons in einem hohen Topf ein paar Minuten anschwitzen und anschließend die restlichen Zutaten dazugeben
  • Den Sud bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen
    Ansatz für die klare Gemüsesuppe im Topf beim köcheln
  • Anschließend durch ein feines Sieb geben und nochmal auf den Herd stellen
  • Jetzt die helle Sojasauce dazugeben und noch einmal aufkochen lassen
  • Die klare Gemüsesuppe ist jetzt fertig & servierbereit – man kann sie aber auch wunderbar einfrieren!

....

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Deine Autoren
für vegane Themen: