Oink – einfach vegan

Feine vegane Leberwurst – fast wie früher!

Eine vegane Leberwurst - geht das?

>> Meine Schwiegermutti letztens voll süß: "Die schmeckt ja wie a Echte!!" <<

Ich habe das Ganze ja jahrelang lächelnd abgewunken: feine vegane “Leberwurst”? Näh, danke… aber letztens, als ich so über verschiedene Brotaufstriche nachdachte, kam sie mir wieder in den Sinn und ich dachte mir: “Mensch, warum eigentlich nicht mal ausprobieren?”

Gesagt, getan: nach kurzer Recherche im Netz hab ich die am meist verwendetsten Zutaten zu diesem Aufstrich zusammengesucht, noch kurz bei den Omnis gespickt, wie die das “Original” würzen und mir den Geschmack im Kopf gebildet (Ja, das geht nach  jahrzehntelanger Arbeit in der Gastroküche 😅). Als Basis wurden es dann Kidneybohnen, da diese zum einen sehr Proteinreich sind und zum anderen dieses typisch fein-grieselig-cremige Mundgefühl vermitteln. Hier gingen zwar auch Linsen (Berglinsen würden die Farbe auch treffen), aber die wären mir dann doch ein Stück weit zu grieselig (Eventuell dann eher für eine grobe vegane “Leberwurst”).

Diese Fotos entstanden übrigens erst beim 4. Mal, als wir den Aufstrich machten, da er vorher einfach zu schnell weg war – einfach zu unglaublich lecker. Was mich früher zu Omni – Zeiten immer gestört hatte, war dieser typische Nachgeschmack, den der Verzehr von tierischer Leber mit sich bringt. Ein Glück, dass das hierbei nicht der Fall ist! Die mitgerösteten und anschließend geschroteten Pimentkerne und die Kombination der anderen Gewürze sind hierfür einfach sagenhaft und kommen an die Kindheitserinnerungen schon ziemlich nahe dran – wie gesagt, ist das Ganze frei von diesem für uns ziemlich merkwürdigen Nachgeschmack. 

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

Anzeige

Nun zum Rezept:

>> rauchig, streichfähig, cremig, satt, vollwertig <<

Feine vegane "Leberwurst" - wie früher!

Constantin
Kaum zu glauben: Selbst eine vegane "Leberwurst" kommt dem Original ziemlich nahe und steht diesem in nichts nach - und das dazu noch so einfach!
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Deftig, Einfach, Günstig, Mittagessen, Outdoorküche geeignet, Schnell
Land & Region Alpenländisch, Mitteleuropäisch
Portionen 5 Portionen

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

So funktioniert die Zubereitung:
 

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch grob klein schneiden und in einer Pfanne gemeinsam mit Majoran, Kräuter der Provence, Pimentkerne und dem Ingwerpulver in Rapsöl goldbraun anrösten
  • Die Pfanne von der Hitze runternehmen, die Pimentkerne wieder raussuchen und sie mit der Flachen Seite des Kochmessers auf dem Schneidbrett zerdrücken
  • Alles zusammen in ein hohes Behältnis geben und mit einem Stabmixer fein pürieren
  • Ggf. mit einem Hauch Salz & Apfelessig nachwürzen

Wissenswertes zum Thema

Tipps & Tricks

Kann man vegane “Leberwurst” selber machen?

Auf jeden Fall! Als Basis für die vegane “Leberwurst” dienen hier Kidneybohnen, die mit gerösteten Zwiebeln, Knoblauch, Majoran, Kräuter der Provence und weiteren Gewürzen wie Piment, Ingwerpulver, Salz, Liquid Smoke, Dattelsirup, Meersalz und Apfelessig abgeschmeckt werden. Genaue Mengenangaben findest du hier im Artikel.

Was passt zur veganen “Leberwurst” dazu?

Richtig gut für vegane “Leberwurst” passend sind folgende Leckereien:

  • Essiggurken / Gewürzgurken
  • Silberzwiebeln & frische Zwiebelringe
  • Weißer Radi & Radieschen
  • Frische Petersilie & Schnittlauch
  • Resches Kartoffel- oder Krustenbrot

Ist das vegane “Leberwurst” Rezept schwierig?

Nein, absolut nicht! Man benötigt für eine vegane “Leberwurst” lediglich eine Pfanne, in der man Zwiebeln und ein paar weitere Dinge anröstet, einen Behälter und einen Stabmixer. Alle Zutaten kommen zusammen und werden in dem Behälter dann fein püriert – schon ist sie Streichfertig!

Vegane Inspirationen
& Impulse für dich

Regelmäßige Impulse
& die besten Rezepte 🙂

Digitale Marketing Agentur

Unsere Leidenschaft für dein Bizz

Was unsere Leser*innen
hierzu außerdem interessiert:

Passende Artikel hierzu 🙂

lupinen bolognese 5
Lupinen Bolognese, sehr reich an Proteinen
vegan grillen (1)
Vegan Grllen - so einfach geht es!
veganes Apfel Zimt Porridge
Was essen Veganer
zum Frühstück?
Seitan Rezept für Kümmelbraten
Veganer Kümmelbraten aus Seitan Pulver

Kennst du schon
unseren Instagram Kanal?

Werde Teil der Community

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Vegane Ernährungsberatung

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium
Vegane Sporternährung Fachfortbildung im Fernstudium
Vegane Ernährung Fachfortbildung im Fernstudium
Vegane Ernährung für Mutter und Kind Fachfortbildung im Fernstudium
5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments