Cole Slaw Rezept
vegan & leicht!

Unser veganes Cole Slaw Rezept

>> Perfekt für zum Burger, BBQ´s & Serienabende <<

Unser bewährtes Cole Slaw Rezept! Man kann diese englischen Krautsalat mit dem hierzulande weit verbreiteten Farmersalat vergleichen. Der Unterschied: in den Farmersalat kommt vielerorts noch Mais hinzu. Cole Slaw ist eine ideale Beilage zu Burgern oder „Fish“ & Chips – natürlich vegan 😉 <3

Von Zeit zu Zeit haben wir im Restaurant eine „Light“ Version dieses Salates gemacht, indem wir statt der Mayonnaise einfach pflanzlichen Joghurt verwendet haben – hier muss aber dann noch etwas mehr nachgewürzt werden und ggf. noch etwas frischer Zitronensaft, sowie ein kleiner Klecks mittelscharfer Senf!

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

Anzeige

Nun zum Rezept:

>> saftig, frisch, mayonaisig, säuerlich, amerikanisch <<

Veganes Cole Slaw

e3f8ff72c2b8ae23b308fe9ec356c1cc?s=30&d=monsterid&r=g | Cole Slaw Rezept - vegan & leicht! | Ein Bild von von Oink - Vegan VanlifeConstantin
Cole Slaw ist der amerikanische Klassiker unter den Salaten, welcher beim Clubsandwich, "Fish" ´n Chips, Burger & co. nicht fehlen darf!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Einfach, Günstig, Säuerlich, Schnell
Land & Region Amerikanisch

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

So funktioniert die Zubereitung:
 

  • Das Weißkraut und das Rotkraut in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben
  • Mit etwas Salz bestreuen und das Kraut kräftig zwischen den Fingern drücken und ein paar Minuten stehen lassen, bis das Kraut weicher geworden ist
  • Die Karotten fein raspeln und zum Kohl mischen
  • Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Apfelessig abschmecken

Wissenswertes zum Thema

Tipps & Tricks

Optional: ½ Teil frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Basilikum.

Ein Rezept für eine selbstgemachte Mayonnaise könnt ihr in unserem Blogbeitrag „vegan Mayo“ nachschlagen – schaut gerne mal vorbei 🙂

Anstatt der Mayo kann auch wunderbar *Mandelmuß oder Cashewmuß verwendet werden – hier muss man ggf. noch etwas nachwürzen.

Je feiner das Kohlgemüse geschnitten ist, desto schmackhafter ist es beim Essen

Die Krautköpfe können auch bequem mit einem *Krauthobel gehobelt werden – bitte darauf achten, dass immer ein Fingerschutz dabei ist! Um auf Nummer sicher zu gehen, gibt es auch *Schnittschutzhandschuhe, die sich in der Praxis bestens bewährt haben

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments