Oink – einfach vegan

Beeren Smoothie mit Kokosmilch

[Enthält unbezahlte Werbung & Affiliate Links*]

>> Was gibt es besseres an einem heißen Tag, als einen Beeren Smoothie? <<

Heißes Wetter? Was passt da denn bitte besser als ein leckerer, fruchtiger Beeren Smoothie?

Noch hat es keine starken sommerlichen Temperaturen, weshalb wir in den Smoothie noch etwas Substanz mit reinpacken: Kokosmilch!

Wissenswertes aus der Box

Weitere Tipps & Tricks für diesen Beeren Smoothie

Konsistenz & Süße

Sollte die Konsistenz noch nicht wie gewünscht sein, kann sie entweder mit klarem Wasser, oder mit mehr Kokosmilch etwas gestreckt werden und sollte es nicht süß genug sein, dann passt am besten entweder Kokosblütenzucker oder ggf. auch Agavendicksaft.

Dekoration

Auf dem Smoothie selbst können als Dekoration noch ein paar Heidelbeeren & etwas Kokosraspeln gelegt werden. Besonders schmackhaft sind die Raspeln, wenn man sie vorher in der Pfanne anröstet, aber sie schmecken ungeröstet genauso lecker.

Für ganz Scharfe

Ein paar geschrotete Chilliflocken entweder in den Mixer, oder direkt über den Smoothie geben!

Beeren Smoothie mit Kokosmilch

Constantin
Frisch fruchtig beerig - ein Beeren Smoothie mit Kokosmilch ist die perfekte Abwechslung, wenns draußen wiedermal heiß ist!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 5 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Dessert, Einfach, Frühstück, Säuerlich, Schnell
Land & Region Eher Unspezifisch
Portionen 2 Portionen

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

So funktioniert die Zubereitung:
 

  • Erdbeeren & Heidelbeeren waschen
  • Den grünen Strunk von den Erdbeeren entfernen
  • Alle 4 Zutaten in einen hohen Behälter geben
  • Kurz pürieren, bis es schön cremig ist

....

Deine Weiterbildung
bei *ecodemy:

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Deine Autoren
für vegane Themen:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments